iPAXX zum wiederholten Mal beim Roundtable der COMPUTERWOCHE zum Thema „IT-Freiberufler“

Die COMPUTERWOCHE rief erneut die wichtigsten Personaldienstleister, die freiberufliche IT-Experten in Projekte vermitteln, zusammen, darunter auch den iPAXX-Vorstand Shahin Pour. Der Markt für Freiberufler steigt stetig an.

Die IT entwickelt sich zu einer geschäftszweigübergreifenden Technologie, bei der der Expertisebedarf allein durch interne Fachkräfte in vielen Unternehmen nicht gedeckt werden kann.

Da bietet es sich an, unkompliziert den Wissensmangel über Freiberufler mit Spezialkenntnissen abzudecken. Somit wird es immer problematischer adäquate Ressourcen zu finden und die Kluft zwischen Nachfrage und Angebot wird unaufhaltsam größer.

Der Vorstand der iPAXX AG, Shahin Pour, sagt auch:

„Hochqualifizierte Fachkräfte zu finden, wird aufwendiger."

Unternehmen kalkulieren trotz der Lücke an Fachkräften mit niedrigeren Budgets und versprechen sich gleichzeitig ein fortdauernd hohes Niveau. Komplexer werdende Aufgaben treffen auf oft unflexible Einkaufsstrukturen der Kunden.

"Es zeichnet sich ab, dass mit starren Kundenprozessen wie Single-Vendor-Strategien oder der Einkaufsbündelung qualitative Abstriche hingenommen werden müssen."

Erfahrung in
Jahren

17

Ausgeschriebene
Positionen

13026

Durchgeführte
Projekte

2432

Leistungen in
Minuten

36933846